Auf der Spur des unbekannten Gottes

Zwischen Glaubensproblemen und Glaubenssucht

Veranstaltungsart: Vortrag mit Diskussion

Erleben wir eine Wiederkehr der Religion? Die weltweit am stärksten wachsende „Glaubensgemeinschaft“ ist die der Glaubenslosigkeit. Auch Christen haben ihre Not mit Gott, verursacht vor allem durch die sensationellen Erfolge der aufklärerischen Naturwissenschaften. Sie entzaubern die Welt, begleitet jedoch von neuer Verzauberung.

Nachdenkliche Menschen haben eine gewisse Ahnung, dass es Gott vielleicht doch geben könnte, nicht aufgegeben. Sie stellen die Frage nach dem unbekannten Gott im Kontrast zu einer kirchlichen Rede, die Gott allzu sehr als einen „Bekannten“ nahelegt. Unterschwellig entwickelt sich eine neue Art von Religiosität – vorsichtig, distanziert, offen. Die Zukunft des christlichen Glaubens hängt davon ab, sich auf eine solche moderne Wahrnehmung einzulassen.


Anmeldung schriftlich oder telefonisch erforderlich: (0821) 3166 8822

Johannes Röser

Referent/-in

Herausgeber der Wochenzeitschrift „Christ in der Gegenwart“, Autor

Sophia Leder

Moderator/-in

Termin

23.06.2022 19:30

Gebühr

5.00 €

Veranstaltungsort

Haus St. Ulrich

Kappelberg 1
86150 Augsburg

Kontakt

KEB im Bistum Augsburg