Glanzlichter und lichter Glanz

Glasfenster im Augsburger Dom

Veranstaltungsart: Führung

Zu den besonderen Kostbarkeiten des Augsburger Doms gehören die farbigen Glasfenster, deren Entstehungszeiten nahezu ein ganzes Jahrtausend umfassen.

Die Führung erläutert das Phänomen Glasfenster in seiner Bedeutung für den Innenraum und erklärt die verschiedenen historischen Gestaltungsweisen, die mit der modernen Verglasung des Westchors durch Johannes Schreiter enden.

Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben.


Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht


Bild: S. Warmeser, München

Dr. Gertrud Roth-Bojadzhiev

Referent/-in

Kunsthistorikerin, Augsburg

Sophia Leder

Moderator/-in

Termin

20.05.2022 15:00

Gebühr

5.00 €

Veranstaltungsort

KEB im Bistum Augsburg

Kontakt

KEB im Bistum Augsburg