"Licht in der dunklen Nacht"

Adventliches Stresspräventionswochenende für Alleinerziehendenfamilien mit Kindern von 4 - 14 Jahren

Veranstaltungsart: Seminar

Die Teilnehmerinnen der Maßnahme nehmen an diesem Wochenende im Advent teil, um sich präventiv mit der emotional und gerade für Alleinerziehende sehr stressbelasteten Vorweihnachtszeit auseinander zu setzen, Bewältigungsstrategien zu entwickeln und Kraft für ihren Alltag zu schöpfen. Zusammen mit einem sehr ausgewogenen Kinderbetreuungskonzept, soll es den Teilnehmerinnen ermöglicht werden, sowohl mit ihren Kindern als auch innerhalb ihrer Betroffenengruppe intensive Gespräche und Übungen zu erfahren und mithilfe von Impulsen und fachlichen Anleitungen, Stressbewältigung zu praktizieren. So können gute Strategien der Stressbewältigung speziell im Advent, aber auch generell im Alltag individuell konzipiert und eingeübt werden. Unterschiedlichste ganzheitliche und kreative Impulse, Musik- und eutoniepädagogische Elemente ermöglichen sowohl für Kinder als auch für Erwachsene neue Zugänge zur Stärkung der je eigenen Resilienz. Innerhalb des Wochenendes soll Stressprävention konkret eingeübt werden anhand von angeleiteten Übungseinheiten, sowohl mit als auch ohne Kinder. Zusammen mit den Kindern werden Strategien, Formen und Rituale entwickelt, die ein stressfreieres Miteinander ermöglichen. Reflexion des Erlebten und Erarbeiteten, sowie Transfer der erlebten und erarbeiteten Stresspräventionsstrategien in den Alltag hinein.

Robert Haas

Referent/-in

Pastoralreferent

Sieglinde Schottenheim

Referent/-in

Eutoniepädagogin und Yogalehrerin

Beate Jahn

Leiter/-in

Gemeindereferentin; Referentin für Alleinerziehende

Ursula Radeck

Leiter/-in

Pastoralreferentin; Referentin für Alleinerziehende

Termin

03.12.2021 18:00 bis 05.12.2021 13:00

Kosten

79,50 € für Erwachsene; Kind je 70,50 €

Veranstaltungsort

Kolping Allgäuhaus

Kolpingstraße 1
87497 Wertach

Kontakt

Frauenseelsorge

Anmeldung

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung
* Pflichtfeld