Der Adventskranz

Die Geschichte des Adventskranzes u. seine theologische Symbolik m. fachkundiger Anleitung z. Selberbinden

Veranstaltungsart: Kurs unter Anleitung

Die Kerzen am Adventskranz verkürzen die Zeit ab Adventsbeginn bis zum Heiligen Abend. Das Licht wird mit jeder weiteren Kerze heller und symbolisiert damit die steigende Vorfreude auf die Geburt von Jesus Christus.
Die Kerzen am Adventskranz spenden mit jedem Adventssonntag mehr Licht. Symbolisch soll damit die zunehmende Erhellung in Vorfreude auf „das Licht der Welt“ (die Geburt von Jesus Christus) ausgedrückt werden. Die Kreisform abstrahiert die vier Himmelsrichtungen und schlussendlich den runden Erdkreis. Außerdem ist sie in Erinnerung an die Auferstehung von Jesus Christus Symbol für das ewige Leben.
Tannengrün und die Blätter des Weihnachtssterns am Adventskranz stehen für Hoffnung und Leben.
Die Idee hinter dem ersten Adventskranz stammt von Johann Hinrich Wichern, einem Theologen und Erzieher. Er entwarf zur Freude für Straßenkinder einen Adventskranz mit vier großen und 20 kleinen Kerzen. Während der Betreuungszeit dieser armen Kinder im Rauen Haus Hamburg konnten alle gemeinsam so die Tage bis Heiligabend abzählen.

Termin

24.11.2020 16:00 bis 25.11.2020

Veranstaltungsort

Gemeindehaus

Ichenhauser Straße 1
89352 Ellzee

Kontakt

Ellzee, St. Katharina